1. Verbraucherschild.de
  2. Kategorien
  3. Banken
  4. 1822direkt Erfahrungen
1822direkt Erfahrung / Logo
Jetzt zu 1822direkt  ➤

Aktuelle 1822direkt Erfahrungen

  1. erstklassiger Service bei 1822direkt, vor allem beim Girokonto-Wechselservice beeindruckend leicht gemacht. Online-Banking ist intuitiv und sicher. Manchmal könnte die App schneller sein, trotzdem solide Leistung. Zufrieden mit den Konditionen, auch beim Tagesgeldkonto. Gratis Kreditkarte ein Pluspunkt. Support antwortet kompetent und zügig, ein lob an das Team. Schön, dass es keine versteckten Gebühren gibt. Einzig, die Überweisungen könnten manchmal schneler durchgeführt werden.

    weiter lesen
  2. Seit einem Jahr bin ich Kunde bei 1822direkt. Die Einrichtung meines Girokontos war problemlos. Tagesgeld und Wertpapierdepot nutze ich auch seit einiger Zeit und hatte bisher keine Probleme. Mit der App hab ich alles immer im Blick. Und vorteilhaft finde ich, dass ich keine Gebühren für das Girokonto zahlen muss.

    weiter lesen
  3. Seit etwa sechs Monaten nutze ich den Service von 1822direk. Die Kontoeröffnung verlief ohne Probleme, und der Support reagiert immer flott und löst jedes Anliegen zuverlässig. Ein Vorteil für mich ist die Möglichkeit, zusätzliche Finanzprodukte wie Sparpläne oder Festgeld einfach hinzuzufügen. Auch die App funktioniert einwandfrei und ermöglicht es mir, meine Finanzen jederzeit und von überall im Blick zu haben. Was die Gebühren angeht, finde ich sie völlig in Ordnung.

    weiter lesen

1822direkt Bewertung abgeben

Das Wichtigste in Kürze

  • Online-Banking-Plattform mit diversen Finanzdienstleistungen
  • 1822direkt Erfahrungen zeigen im Prinzip hohe Zufriedenheit von Kunden in puncto Service und Produktangebot
  • Angebot umfasst Girokonten, Kreditkarten, Tages- und Festgeld
  • Handelbare Wertpapiere: Aktien, ETFs, Fonds, Anleihen
  • Vielfältige Kreditoptionen, darunter Raten- und Spezialkredite
  • Einlagensicherung schützt das Kapital der Kunden

1822direkt Vorteile und Nachteile

Vorteile Nachteile
Vielseitiges Produktangebot Keine Filialen für persönliche Beratung
Transparente Gebührenstruktur Variable Zinssätze bei Tagesgeld
Sichere Online-Banking-Optionen Begrenzte Analysetools im Wertpapierbereich
Flexibilität durch Online-Kontoführung Kosten können bei Inaktivität anfallen

Wie sind die Erfahrungen mit 1822direkt?

Kundenbewertungen zu 1822direkt zeigen ein gemischtes Bild. Viele loben die einfache Bedienbarkeit der Website und der App. Der Kundenservice erhält sowohl positive als auch negative Erwähnungen; während manche die schnelle Reaktionszeit hervorheben, kritisieren andere die Erreichbarkeit.

Die angebotenen Produkte wie Girokonten, Sparpläne und Kreditkarten erfüllen in der Mehrheit der Fälle die Erwartungen. Bei den Tages- und Festgeldangeboten zeigt sich jedoch ein Wunsch nach besseren Zinssätzen. Auch beim Thema Sicherheit gibt es generell zufriedene Rückmeldungen. Kritikpunkte sind oft die Gebühren und die mangelnde Transparenz bei einigen Dienstleistungen.

Ist 1822direkt seriös?

1822direkt ist eine Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse und somit Teil der Sparkassen-Finanzgruppe, einer der größten Finanzdienstleister Deutschlands. Die Bank unterliegt der deutschen Finanzaufsicht und bietet eine Einlagensicherung, die weit über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinausgeht.

Ihre Geschäftspraktiken und Produkte entsprechen den gängigen Branchenstandards. Kundenbewertungen weisen zwar auf Vor- und Nachteile hin, dennoch bleibt der Grundtenor positiv, insbesondere in Bezug auf die Seriosität der Bank. Cybersecurity-Maßnahmen und transparente Geschäftsbedingungen tragen weiter zur Glaubwürdigkeit von 1822direkt bei.

Wie sicher ist der Login bei 1822direkt?

Bei der Frage der Login-Sicherheit nimmt 1822direkt moderne Verschlüsselungstechnologien in Anspruch. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) ist ein signifikantes Feature, das unautorisierten Zugriff erschwert. Passwortrichtlinien sind strikt; sie erfordern die Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen.

Aus Sicherheitsgründen werden Nutzer nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität automatisch ausgeloggt. Zudem bietet das Online-Banking Sicherheitshinweise und Aktualisierungen, um Kunden über beste Praktiken und potenzielle Bedrohungen aufzuklären. Somit schafft 1822direkt ein gutes Sicherheitsumfeld für das Online-Banking.

Was sind die Voraussetzungen für ein Girokonto bei 1822direkt?

Für die Eröffnung eines Girokontos bei 1822direkt müssen Antragsteller volljährig und in Deutschland wohnhaft sein. Ein weiteres Kriterium ist die Bonitätsprüfung, die durch eine Schufa-Anfrage erfolgt. Ein regelmäßiges Einkommen kann ebenfalls erforderlich sein, abhängig vom gewählten Kontomodell. Dokumente wie Personalausweis oder Reisepass sind für die Identifikation notwendig.

Dieser Prozess kann online über Video-Ident oder offline im Postident-Verfahren durchgeführt werden. Ein Mindesteinzahlungsbetrag ist nicht vorgeschrieben. Es gilt also, sowohl rechtliche als auch finanzielle Voraussetzungen zu erfüllen.

Gibt es eine 1822direkt App?

1822direkt bietet eine eigene App für mobiles Banking an. Verfügbar für iOS- und Android-Geräte, ermöglicht die App zahlreiche Funktionen. Dazu gehören Kontoübersicht, Überweisungen und Einblick in das Wertpapierdepot. Die App nutzt moderne Verschlüsselungstechnologien und bietet Zwei-Faktor-Authentifizierung für zusätzliche Sicherheit.

Eine Besonderheit ist die Möglichkeit, den Kontostand abzufragen, ohne sich einloggen zu müssen. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv gestaltet, was die Bedienung erleichtert. Einstellungen wie Überweisungslimits lassen sich direkt in der App ändern. Die Nutzerbewertungen für die App sind überwiegend positiv.

1822direkt Erfahrungen & Bewertungen

Wie kann ich 1822direkt kontaktieren?

Der Kundenservice von 1822direkt ist auf verschiedenen Wegen erreichbar. Telefonisch steht eine Hotline zur Verfügung, deren Nummer auf der Website angegeben ist. Die E-Mail-Adresse für schriftliche Anfragen findet man ebenfalls online. Einige Dienstleistungen bieten eine Chat-Funktion.

Für komplexere Anliegen existiert ein gesicherter Bereich im Online-Banking, in dem Kunden direkt Nachrichten an den Support senden können. Social-Media-Kanäle wie Twitter und Facebook sind eher für allgemeine Fragen geeignet und sollten nicht für sensible Informationen genutzt werden. Die Reaktionszeiten variieren je nach Kontaktmethode.

Welche Kreditkarten bietet 1822direkt an?

1822direkt bietet verschiedene Kreditkartenoptionen, hauptsächlich in Partnerschaft mit Visa und Mastercard. Die Standardkarten bieten Basisfunktionen wie bargeldloses Bezahlen und Geldabheben. Es gibt auch Premium-Varianten mit Zusatzleistungen wie Reiseversicherungen und Rabattprogrammen. Eine Besonderheit ist die Möglichkeit, die Kreditkarte mit individuellen Designs zu personalisieren.

Einige Modelle bieten auch die Funktion für kontaktloses Bezahlen. Abhängig von der gewählten Karte können Jahresgebühren anfallen. Zusätzliche Leistungen wie Auslandsversicherungen oder höhere Abhebungslimits sind meist an die Premium-Modelle gekoppelt. Die Beantragung erfolgt online und erfordert eine Bonitätsprüfung.

Wie hoch sind die Tagesgeld Zinsen bei 1822direkt?

Die Tagesgeldzinsen bei 1822direkt sind marktabhängig und können sich ändern. Aktuelle Zinssätze sind auf der Website des Anbieters einsehbar. Im Vergleich zu anderen Banken bewegen sich die Zinsen für das Tagesgeldkonto von 1822direkt oft im mittleren Bereich. Neukunden erhalten manchmal höhere Zinssätze als Bestandskunden, allerdings nur für einen begrenzten Zeitraum.

Es gibt keine Mindest- oder Höchsteinlage, was Flexibilität ermöglicht. Zinsen werden quartalsweise gutgeschrieben. Für die genaue Berechnung der Zinserträge stellt 1822direkt oft einen Online-Rechner zur Verfügung. Die Konditionen sind im Online-Banking einsehbar.

Wie funktioniert Geld einzahlen bei 1822direkt?

Geld einzahlen bei 1822direkt erfolgt primär über Überweisungen, da die Bank als Direktbank keine eigenen Filialen besitzt. Einzahlungen sind auch über Partnerbanken und deren Geldautomaten möglich, teilweise jedoch mit Gebühren verbunden. Einige Modelle erlauben kostenlose Einzahlungen an spezifischen Automaten oder über Einzahlungsservices von kooperierenden Banken.

Wer ein Girokonto bei 1822direkt hat, kann zudem die Einzahlungsmöglichkeiten der Frankfurter Sparkasse nutzen. Bareinzahlungen können bei Partnerinstituten getätigt werden; hierbei ist zu beachten, dass je nach Partner unterschiedliche Konditionen gelten können. Für große Beträge empfiehlt sich eine vorherige Ankündigung.

Welche Kredite bietet 1822direkt an?

1822direkt offeriert unterschiedliche Kreditmodelle, darunter Ratenkredite und spezialisierte Kreditprodukte wie Autokredite oder Wohnkredite. Die Kreditsummen, Laufzeiten und Zinssätze sind variabel und lassen sich an individuelle Bedürfnisse anpassen. Eine Online-Kreditanfrage mit Sofortzusage ist bei vielen Produkten möglich.

Die Bank führt eine Bonitätsprüfung durch, um die Konditionen zu ermitteln. Sondertilgungen sind bei einigen Modellen ohne zusätzliche Gebühren möglich. Einige Kreditangebote bieten auch Versicherungsoptionen wie eine Restschuldversicherung.

Lohnt sich das Festgeld-Angebot von 1822direkt?

Die Attraktivität des Festgeld-Angebots von 1822direkt hängt von den individuellen Anlagezielen ab. Die Zinssätze sind fest und über die Laufzeit garantiert, was Planungssicherheit bietet. Die Laufzeiten reichen von wenigen Monaten bis zu mehreren Jahren. Je länger die Laufzeit, desto höher der Zinssatz.

Das Kapital ist während der Laufzeit gebunden, was für Anleger mit kurzfristigem Liquiditätsbedarf problematisch sein könnte. Einlagensicherung schützt das investierte Geld. Im Vergleich zu risikoreicheren Anlageformen wie Aktien bietet Festgeld weniger Rendite, aber höhere Sicherheit. Es gilt, Zinssätze sorgfältig zu vergleichen.

Wie kann man das Konto bei 1822direkt kündigen?

Die Kündigung eines Kontos bei 1822direkt erfordert eine schriftliche Mitteilung. Diese muss den Kontoinhaber, die Kontonummer und den gewünschten Kündigungstermin enthalten. Die Unterschrift des Kontoinhabers ist zwingend notwendig. Das Schreiben kann per Post oder im gesicherten Bereich des Online-Bankings eingereicht werden.

Vor der Kündigung sollten alle Daueraufträge und Lastschriften geklärt sowie das Konto ausgeglichen sein. Eventuell anfallende Kontoführungsgebühren oder andere Kosten sind zu beachten. Nach erfolgreicher Kündigung erfolgt die schriftliche Bestätigung von 1822direkt. Eine Kontoschließung kann Gebühren verursachen, die in den AGBs aufgeführt sind.

Was beinhaltet das Wertpapierdepot von 1822direkt?

Das Wertpapierdepot von 1822direkt ermöglicht den Handel einer Reihe von Finanzinstrumenten. Dazu gehören Aktien, ETFs, Fonds, Anleihen und Zertifikate. Die Plattform bietet Zugang zu nationalen und internationalen Börsenplätzen. Funktionen wie Realtime-Kurse, Watchlists und Analysetools sind integriert. Kostenstrukturen sind transparent, bestehend aus Depotführungsgebühren und Transaktionskosten.

Spezielle Sparpläne für ETFs und Fonds sind ebenfalls verfügbar. Einige Produkte können mit Rabatten auf den Ausgabeaufschlag erworben werden. Die Benutzeroberfläche ist sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Anleger geeignet. Sicherheitsmaßnahmen entsprechen dem Branchenstandard.

Welche Sparpläne gibt es bei 1822direkt?

1822direkt bietet verschiedene Sparpläne, darunter ETF-Sparpläne und Fondssparpläne. Die monatliche Sparrate beginnt bei 50 Euro. Eine Auswahl an ETFs und Fonds ist oft ohne Ausgabeaufschlag erhältlich. Die Laufzeit der Sparpläne ist flexibel und sie sind jederzeit kündbar. Anpassungen der Sparrate oder des Sparintervalls sind möglich.

Die Depotführung für die Sparpläne kann kostenfrei sein, abhängig von den gewählten Konditionen. Einige Sparpläne bieten auch eine dynamische Sparrate, die automatisch steigt. Die Transaktionskosten sind transparent und in den Produktinformationen ersichtlich.

Für wen lohnt sich das 1822 Tagesgeld?

Das Tagesgeldkonto von 1822direkt spricht Anleger an, die Wert auf Flexibilität und Sicherheit legen. Da die Einlagen täglich verfügbar sind, eignet sich dieses Konto als Liquiditätspuffer. Der Zinssatz ist variabel und wird vierteljährlich gutgeschrieben.

Die Einlagensicherung bietet zusätzliche Sicherheit. Da keine Mindesteinlage erforderlich ist, ist das Angebot auch für Kleinanleger interessant. Die Kontoführung erfolgt online, was technikaffine Nutzer anspricht. Wer höhere Renditen sucht und bereit ist, mehr Risiko einzugehen, wird sich eher für andere Anlageformen wie Aktien oder Fonds entscheiden.

Ähnliche Testberichte

Aktualisiert am 19. Februar 2024