1. Verbraucherschild.de
  2. Kategorien
  3. Mobilfunk
  4. Wingo Erfahrungen
Wingo Erfahrung / Logo
Jetzt zu Wingo  ➤

Aktuelle Wingo Erfahrungen

  1. letztens bei wingo eingestiegen und war angenehm überrascht. Tarife sind fair, Netzabdeckung ist beeindruckend, und die Datenübertragung läuft reibungslos. Kundenbetreuung ist hilfsbereit, auch wenn manchmal bisschen Geduld gefragt ist. Gut finde ich, dass man sein Abo monatlich anpassen kann, gibt Flexibilität und Kontrolle. Ein kleinen Minuspunkt für die App, die könnte intuitiver sein. Ansonsten, für den Preis echt in Ordnung.

    weiter lesen
  2. Seit ich zu Wingo gewechselt bin, bin ich sehr glücklich mit meinem Mobilfunkvertrag. Die Netzqualität ist durchweg gut, selbst in abgelegenen Gebieten, wo ich oft unterwegs bin. Die Preise sind wirklich fair. Der Wechsel zu Wingo war einfach. Besonders toll finde ich die Flexibilität der Tarife, was mir erlaubt, mein Abo meinen wechselnden Bedürfnissen anzupassen.

    weiter lesen
  3. Ich nutze Wingo jetzt seit einem Jahr für mein Heiminternet. Die Internetgeschwindigkeit ist konstant hoch, was für meine Arbeit von zu Hause aus und für das Streaming von Filmen super wichtig ist. Der Kundenservice war bei der Einrichtung sehr hilfreich. Ich bekomme eine ausgezeichnete Leistung für mein Geld. Auch die Wingo TV-Optionen haben mich positiv überrascht, da sie eine große Auswahl an Programmen und eine leichte Handhabung bieten.

    weiter lesen

Wingo Bewertung abgeben

Das Wichtigste in Kürze

  • Wingo Erfahrungen: Gemischtes Feedback, hervorgehoben durch günstige Tarife und zuverlässige Netzabdeckung dank Swisscom-Netz.
  • Internetangebote: Unbegrenztes Datenvolumen in vielen Tarifen, inklusive High-Speed-Internet und 5G-Optionen.
  • Mobilfunktarife: Vielfältige Auswahl von Flatrates bis Prepaid-Optionen, anpassbar an individuelle Nutzerbedürfnisse.
  • Roaming-Optionen: Internationale Pakete verfügbar, mit transparenten Kosten und Anpassungen an Reiseziele.
  • TV-Dienste: Wingo TV bietet Kompatibilität mit beliebten Streaming-Plattformen und Integration der Swisscom Blue TV App.
  • Zielgruppe: Ideal für preisbewusste Kunden, die eine Balance zwischen Kosten und Qualität suchen.

Wingo Vorteile und Nachteile

Vorteile von Wingo Nachteile von Wingo
Günstige Tarife und transparente Preisgestaltung Geografische Variationen in der Netzqualität
Zugang zum leistungsstarken Swisscom-Netz Zusätzliche Abonnements für Streaming-Dienste nötig
Unbegrenztes Datenvolumen in vielen Tarifen
Flexible Tarifoptionen, inklusive Prepaid
Kompatibilität mit populären Streaming-Diensten

Wie sind die Erfahrungen mit Wingo?

Wingo, bekannt für Mobilfunk- und Internetdienste, genießt gemischte Bewertungen. Kunden loben oft die kostengünstigen Tarife und die zuverlässige Netzabdeckung, ein Vorteil, der aus der Zugehörigkeit zum Swisscom-Netz resultiert. Die Einfachheit des Online-Kundenservice wird geschätzt, obwohl einige Nutzer persönliche Interaktion vermissen.

Kritik gibt es hinsichtlich der Flexibilität bei Tarifänderungen. Die Full Speed 5G-Option wird positiv hervorgehoben, wobei die tatsächliche Geschwindigkeit von der geografischen Lage abhängt. Insgesamt bietet Wingo solide Leistungen für preisbewusste Verbraucher, die Wert auf einfache, digitale Abwicklungen legen.

Was bietet Wingo an?

Wingo, ein Telekommunikationsanbieter in der Schweiz, offeriert eine Vielfalt an Dienstleistungen. Hauptsächlich konzentriert sich das Unternehmen auf Mobilfunk- und Internetangebote. Kunden haben Zugang zu verschiedenen Tarifen, einschließlich Optionen für unlimitiertes Daten- und Sprachvolumen. Besonders hervorzuheben ist das Angebot von High-Speed-Internet, einschließlich 5G-Service, abhängig vom gewählten Paket.

Zusätzlich zu Standard-Mobilfunkverträgen bietet Wingo auch flexible Prepaid-Optionen. Ein weiteres Kernprodukt ist die Wingo TV-Plattform, die in Kombination mit der Swisscom Blue TV App genutzt werden kann. Wingo positioniert sich als preiswerte Alternative mit transparenten Tarifen ohne versteckte Kosten.

Welche Tarifoptionen bietet Wingo für Mobilfunk?

Wingo, als Mobilfunkanbieter, präsentiert vielfältige Tarifoptionen. Das Spektrum reicht von Flatrate-Angeboten bis zu flexiblen Prepaid-Plänen. Flatrate-Tarife umfassen unlimitiertes Surfen, Telefonieren und SMS, ideal für Vielnutzer. Einzigartig ist das „Fair Flat“-Modell, das sich an der Nutzung orientiert und Preisflexibilität bietet. Prepaid-Optionen sind attraktiv für Kunden, die Vertragsbindungen meiden.

Alle Tarife nutzen das leistungsstarke Swisscom-Netz, garantieren hohe Geschwindigkeiten und Netzabdeckung. 5G-Optionen sind verfügbar, abhängig vom gewählten Tarif. Wingo setzt auf Transparenz, ohne versteckte Kosten, und richtet sich an kostenbewusste Konsumenten, die Wert auf Qualität und Flexibilität legen.

Bietet Wingo unbegrenztes Datenvolumen?

Wingo bietet in seinen Internetpaketen unbegrenztes Datenvolumen. Diese Option ist besonders bei den Flatrate-Tarifen für Mobilfunk und Heiminternet prominent. Nutzer profitieren von durchgängigem, ungedrosseltem Zugang zum Internet, was für ständig online bleibende Verbraucher ideal ist. Besonders bemerkenswert ist das Angebot im Kontext von High-Speed-Internet, einschließlich der 5G-Technologie.

Wingo’s Ansatz zielt darauf ab, Nutzern ohne Sorge um Datenlimits eine stetige und schnelle Internetverbindung zu ermöglichen. Dies macht die Tarife besonders attraktiv für datenintensive Anwendungen wie Streaming, Online-Gaming und häufiges Herunterladen großer Dateien.

Ist die Netzabdeckung von Wingo landesweit gleich gut?

Wingo nutzt das Swisscom-Netz, das für seine umfassende und qualitativ hochwertige Abdeckung in der Schweiz bekannt ist. Die Netzabdeckung variiert jedoch geografisch. In städtischen und dicht besiedelten Gebieten bietet Wingo eine exzellente Abdeckung mit stabilen, schnellen Verbindungen, einschließlich 5G.

In ländlichen oder abgelegenen Regionen kann die Signalstärke schwächer sein, obwohl Swisscom kontinuierlich an der Verbesserung des Netzausbaus arbeitet. Kunden in Berg- oder Grenzgebieten sollten mögliche Einschränkungen beachten.

Wingo Meinungen, Test & Erfahrungen

Kann ich zu Wingo wechseln und die Nummer behalten?

Um zu Wingo zu wechseln und dabei die aktuelle Nummer zu behalten, ist ein sogenannter Nummernportierungsvorgang notwendig. Zuerst wählt man bei Wingo einen passenden Tarif aus und gibt während des Bestellprozesses an, dass man die bestehende Nummer behalten möchte. Wichtig ist, dass der aktuelle Vertrag beim bisherigen Anbieter noch aktiv ist und nicht vorzeitig gekündigt wird.

Wingo übernimmt dann die Kündigung beim alten Anbieter und leitet den Portierungsprozess ein. Dieser Vorgang dauert normalerweise einige Tage. Kunden sollten sicherstellen, dass keine vertraglichen Bindungen oder offenen Rechnungen beim alten Anbieter bestehen, um Verzögerungen zu vermeiden.

Gibt es bei Wingo Angebote für junge Leute oder Studenten?

Wingo bietet spezielle Angebote für junge Leute und Studenten. Diese zielgruppenspezifischen Tarife sind oft preisgünstiger und bieten attraktive Konditionen, die auf die Bedürfnisse und das Budget dieser Kundengruppe zugeschnitten sind. Zu den Highlights gehören Rabatte auf monatliche Grundgebühren und zusätzliche Datenpakete. Diese Angebote sind darauf ausgerichtet, jungen Nutzern und Studierenden einen erschwinglichen Zugang zu qualitativ hochwertigen Mobilfunk- und Internetdiensten zu ermöglichen.

Wingo versteht, dass junge Menschen und Studierende oft ein begrenztes Budget haben und bietet daher Lösungen, die eine Balance zwischen Kosten und Leistung bieten. Interessierte sollten die Wingo-Website für aktuelle Informationen und Verfügbarkeit überprüfen.

Können Swisscom-Kunden zu Wingo wechseln?

Bestehende Swisscom-Kunden können problemlos zu Wingo wechseln. Da Wingo Teil der Swisscom-Gruppe ist, gestaltet sich der Wechsel oft einfacher als zu einem fremden Anbieter. Kunden sollten zuerst ihren aktuellen Vertrag mit Swisscom überprüfen, insbesondere bezüglich Mindestlaufzeit und Kündigungsfristen. Nach Auswahl eines passenden Wingo-Tarifs erfolgt die Bestellung direkt über die Wingo-Website.

Dabei ist eine Nummernportierung möglich, falls der Kunde seine bestehende Telefonnummer behalten möchte. Wingo kümmert sich um die administrativen Schritte des Wechsels. Kunden sollten jedoch beachten, dass eventuelle vertragliche Verpflichtungen bei Swisscom vor dem Wechsel geklärt sein müssen.

Wie kann man einen Wingo Vertrag kündigen?

Die Kündigung eines Wingo-Vertrags erfordert das Beachten bestimmter Schritte. Zunächst sollte man die Vertragsbedingungen überprüfen, insbesondere die Mindestvertragslaufzeit und Kündigungsfristen. Die Kündigung kann online über das Wingo-Kundenportal oder schriftlich erfolgen.

Nach der Kündigung erhält der Kunde eine Bestätigung von Wingo. Bei einer Nummernportierung zu einem anderen Anbieter übernimmt dieser normalerweise den Kündigungsprozess. Kunden sollten alle offenen Rechnungen begleichen, um den reibungslosen Abschluss des Vertrags zu gewährleisten.

Bietet Wingo internationale Roaming-Optionen an?

Wingo bietet internationale Roaming-Optionen an, die es Kunden ermöglichen, ihre Mobilfunkdienste auch außerhalb der Schweiz zu nutzen. Diese Optionen variieren je nach Tarif und beinhalten Daten-, Anruf- und SMS-Nutzung im Ausland. Wingo hat Roaming-Pakete für verschiedene Weltregionen, die speziell auf Reisende zugeschnitten sind. Diese Pakete können flexibel zu bestehenden Tarifen hinzugebucht werden.

Die Kosten sind transparent gestaltet, um unerwartete Gebühren zu vermeiden. Kunden sollten sich vor Reiseantritt über die spezifischen Roaming-Konditionen und Preise für ihr Reiseziel informieren. Diese Informationen sind auf der Wingo-Website oder über die Kundenhotline erhältlich.

Sind die Wingo TV-Dienste mit anderen Streaming-Plattformen kompatibel?

Die Wingo TV-Dienste sind grundsätzlich mit verschiedenen Streaming-Plattformen kompatibel. Nutzer können die Wingo TV-Box verwenden, um auf populäre Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime Video und YouTube zuzugreifen. Diese Integration ermöglicht eine nahtlose Nutzung verschiedener Inhalte auf einer Plattform. Wingo TV unterstützt zudem die Swisscom Blue TV App, was das Streaming-Erlebnis weiter verbessert.

Die Benutzeroberfläche ist benutzerfreundlich gestaltet, sodass der Zugriff auf externe Streaming-Dienste unkompliziert ist. Kunden sollten allerdings überprüfen, ob ihre bevorzugten Streaming-Dienste spezifisch unterstützt werden und ob zusätzliche Abonnements für diese Dienste erforderlich sind.

Gibt es Alternativen zu Wingo?

In der Schweizer Telekommunikationslandschaft existieren mehrere Alternativen zu Wingo. Swisscom, Muttergesellschaft von Wingo, bietet ähnliche Dienste mit zusätzlichen Premium-Features. Sunrise und Salt sind weitere große Anbieter, die ein breites Spektrum an Mobilfunk- und Internetdiensten anbieten, einschließlich eigener TV-Lösungen.

Diese Unternehmen konkurrieren oft in Bezug auf Netzabdeckung, Geschwindigkeit und Preisgestaltung. Kleinere Anbieter wie Yallo und Lebara fokussieren sich auf spezielle Marktsegmente mit attraktiven Angeboten für bestimmte Kundengruppen. Bei der Auswahl eines Anbieters sollten Verbraucher ihre individuellen Bedürfnisse, wie Datenvolumen, Netzqualität und Preis-Leistungs-Verhältnis, berücksichtigen.

Für wen lohnt sich das Angebot von Wingo?

Das Angebot von Wingo eignet sich besonders für preisbewusste Verbraucher, die nicht auf Qualität verzichten möchten. Mit attraktiven Tarifen und ohne versteckte Kosten spricht Wingo Kunden an, die Wert auf Transparenz legen. Durch die Nutzung des Swisscom-Netzes bietet Wingo eine zuverlässige Netzabdeckung, was für Nutzer in städtischen sowie ländlichen Gebieten vorteilhaft ist.

Die Flexibilität der Tarife, einschließlich Prepaid-Optionen, macht Wingo attraktiv für Personen, die Vertragsbindungen vermeiden möchten. Junge Leute und Studenten profitieren von speziellen Rabatten. Insgesamt ist Wingo eine gute Wahl für alle, die eine ausgewogene Kombination aus Leistung und Kosten suchen.

Ähnliche Testberichte

Aktualisiert am 19. Februar 2024