1. Verbraucherschild.de
  2. Kategorien
  3. Software & Online Dienste
  4. PureVPN Erfahrungen
PureVPN Erfahrung / Logo
Jetzt zu PureVPN  ➤

Aktuelle PureVPN Erfahrungen

  1. Ich nutze PureVPN seit einigen Monaten und bisher überzeugen Stabilität der Verbindung und Geschwindigkeit. Das VPN läuft stabil, auch bei längerer Nutzung. Die Serverauswahl ist großartig, vor allem, wenn man Inhalte aus verschiedenen Ländern streamen möchte. Die Installation war unkompliziert und ich hatte keine Probleme, mich zurechtzufinden.

    weiter lesen
  2. Als jemand, der oft im Ausland unterwegs ist, finde ich PureVPN extrem nützlich. Die Verbindung ist verlässlich und schnell, was für meine Arbeit entscheidend ist. Ich schätze die Tatsache, dass ich auf Dienste zugreifen kann, die normalerweise in bestimmten Ländern eingeschränkt sind. Die Einrichtung auf mehreren Geräten war problemlos, und die Anwendung ist sehr nutzerfreundlich. Insgesamt bietet PureVPN genau das, was ich von einem VPN-Dienst erwarte: Zuverlässigkeit und gute Leistung.

    weiter lesen

PureVPN Bewertung abgeben

Das Wichtigste in Kürze

  • PureVPN Erfahrungen & Meinungen zeigen generelle Zufriedenheit mit Geschwindigkeit und Serverauswahl.
  • Einsatz von AES-256-Verschlüsselung für hohe Datensicherheit.
  • Keine Protokollierung von Nutzeraktivitäten durch strikte No-Log-Politik.
  • Über 6500 Server in mehr als 140 Ländern verfügbar.
  • Kompatibilität mit verschiedenen Plattformen einschließlich Windows, macOS, iOS und Android.
  • Unterstützung für mehrere Protokolle, darunter OpenVPN und IKEv2, bietet Flexibilität.

PureVPN Vorteile und Nachteile

Vorteile von PureVPN Nachteile von PureVPN
Hohe Serveranzahl mit über 6500 Servern weltweit Benutzeroberfläche teilweise nicht intuitiv
Starke AES-256-Verschlüsselung für verbesserte Sicherheit Nicht alle FritzBox-Modelle werden unterstützt
Split-Tunneling-Modus verfügbar
Keine Protokollierung von Nutzerdaten (No-Log-Politik)

Wie sind die Bewertungen zu PureVPN?

Nutzermeinungen zu PureVPN variieren. Einige loben die hohe Geschwindigkeit und Stabilität der Verbindung. Besonders hervorgehoben wird die Vielfalt an verfügbaren Serverstandorten weltweit, was die Umgehung geografischer Beschränkungen erleichtert. Datenschutz wird ebenfalls positiv bewertet, da PureVPN eine strikte No-Log-Politik verfolgt.

Kritik gibt es hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit der Software: Einige Nutzer finden die Benutzeroberfläche nicht intuitiv. Ebenso gibt es gemischte Rückmeldungen bezüglich des Kundensupports, wobei einige Nutzer schnelle und hilfreiche Antworten erhalten, während andere längere Wartezeiten und weniger zufriedenstellende Lösungen berichten. PureVPN wird als solider VPN-Dienst mit einigen Verbesserungsmöglichkeiten wahrgenommen.

Ist PureVPN sicher?

PureVPN betont Sicherheit als Kernmerkmal. Der Dienst verwendet AES-256-Verschlüsselung, die als extrem sicher gilt. Dieser Standard ist in der Branche anerkannt und schützt effektiv vor Datenlecks. Ein weiteres Sicherheitsmerkmal ist der automatische Kill-Switch, der die Internetverbindung bei VPN-Abbrüchen sofort unterbricht, um Datenexposition zu verhindern.

PureVPN führt zudem eine strikte No-Log-Politik, was bedeutet, dass Nutzeraktivitäten nicht protokolliert werden. Dies stärkt das Vertrauen in den Datenschutz. Externe Sicherheitsaudits, durchgeführt von unabhängigen Firmen, bestätigen regelmäßig die Zuverlässigkeit des Dienstes. Trotzdem sollten Nutzer die Einstellungen und Updates regelmäßig überprüfen, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Wie meldet man sich bei PureVPN an?

Die Anmeldung bei PureVPN ist unkompliziert. Zuerst besucht man die PureVPN-Website. Dort wählt man den gewünschten Abonnementplan aus. Es stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, abhängig von der Länge und den gewünschten Funktionen des Abonnements. Nach der Auswahl des Plans erfolgt die Eingabe persönlicher Daten. Hierzu zählen E-Mail-Adresse und Zahlungsinformationen.

PureVPN akzeptiert diverse Zahlungsmethoden, einschließlich Kreditkarten und PayPal. Nach Abschluss der Zahlung erhält der Nutzer Zugangsdaten per E-Mail. Mit diesen Daten kann man sich in die PureVPN-App einloggen, die für verschiedene Plattformen wie Windows, macOS, iOS und Android verfügbar ist.

Ist die Einrichtung von PureVPN einfach?

Die Einrichtung von PureVPN gilt als benutzerfreundlich. Nach dem Erwerb des Abonnements kann die entsprechende Anwendung von der PureVPN-Website heruntergeladen werden. Die Software ist kompatibel mit gängigen Betriebssystemen wie Windows, macOS, iOS und Android. Die Installation erfolgt durch einfache, geführte Schritte. Nach der Installation müssen Nutzer sich mit ihren Zugangsdaten anmelden.

Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich gestaltet, wodurch die Auswahl des gewünschten Servers und die Anpassung von Einstellungen wie Verschlüsselungsart und Protokoll einfach sind. PureVPN bietet zudem eine automatische Konfiguration, die Nutzern hilft, optimale Einstellungen für ihre Bedürfnisse zu finden. Der Einrichtungsprozess auch für Anfänger machbar.

Welche einzigartigen Merkmale bietet PureVPN?

PureVPN zeichnet sich durch mehrere einzigartige Merkmale aus. Ein herausragendes Merkmal ist das Ozone-Modul, das zusätzlichen Schutz bietet, indem es Echtzeit-Antivirus-Schutz, Inhaltsfilterung und Intrusion Prevention System (IPS) integriert. Diese Funktionen erhöhen die Sicherheit erheblich, besonders in öffentlichen WLAN-Netzwerken. Ein weiteres Merkmal ist der Split-Tunneling-Modus, der es erlaubt, bestimmte Anwendungen über das VPN zu leiten, während andere direkt auf das Internet zugreifen.

PureVPN bietet auch ein breites Netzwerk von über 6500 Servern in mehr als 140 Ländern, wodurch eine umfassende globale Abdeckung gewährleistet wird. Die Unterstützung verschiedener Protokolle, darunter OpenVPN und IKEv2, bietet zudem Flexibilität für verschiedene Anwendungsfälle.

PureVPN Erfahrungen & Kundenrezensionen

Wie beendet man ein PureVPN-Abonnement?

Ein PureVPN-Abonnement zu beenden, ist ein klarer Prozess. Zuerst loggt man sich in das PureVPN-Kundenkonto ein. Im Konto-Bereich gibt es die Option „Abonnement kündigen“. Nach Auswahl dieser Option muss man den Kündigungsgrund angeben. PureVPN bietet möglicherweise Lösungen oder Alternativen basierend auf dem angegebenen Grund an.

Ignoriert man diese Angebote, führt man den Kündigungsprozess fort. Nach Bestätigung der Kündigung wird das Abonnement bis zum Ende des aktuellen Abrechnungszeitraums aktiv bleiben. Für eine reibungslose Kündigung empfiehlt sich die Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice.

Wie hoch sind die Gebühren für PureVPN?

Die Kosten für PureVPN in Deutschland variieren je nach Vertragslaufzeit. Für den monatlichen Tarif fallen 10,95 Euro an. Der 12-Monats-Tarif ist im ersten Jahr mit 44,95 Euro günstiger, steigt jedoch im zweiten Jahr auf 54,95 Euro. Der 24-Monats-Tarif beginnt im ersten Jahr bei 54,95 Euro und erhöht sich im darauffolgenden Jahr auf 64,95 Euro.

Im Vergleich zu Konkurrenten wie NordVPN, ExpressVPN und Surfshark, deren monatliche Tarife über 11 Euro liegen, ist PureVPN preislich attraktiv. Zusätzlich bietet PureVPN eine 31-tägige Geld-zurück-Garantie, die es Neukunden ermöglicht, den Service risikofrei zu testen und bei Unzufriedenheit zu stornieren.

Funktioniert PureVPN mit anderen Routern wie FritzBox?

PureVPN ist kompatibel mit verschiedenen Routern, einschließlich der beliebten FritzBox. Diese Kompatibilität ermöglicht es, das VPN direkt auf dem Router einzurichten, wodurch alle damit verbundenen Geräte abgesichert werden. Die Einrichtung erfordert technisches Verständnis, da spezifische Konfigurationen auf dem Router vorgenommen werden müssen. PureVPN stellt hierfür detaillierte Anleitungen zur Verfügung.

Diese Konfiguration erlaubt eine umfassende Netzwerkverschlüsselung und schützt so alle Geräte im Heimnetzwerk. Man sollte wissen, dass nicht alle FritzBox-Modelle VPN-Protokolle unterstützen, die für die Nutzung von PureVPN erforderlich sind. Daher sollte vorab die Kompatibilität des spezifischen Routermodells überprüft werden.

Existiert ein PureVPN Add-on für Chrome?

PureVPN bietet ein spezielles Add-on für den Google Chrome Browser. Dieses Add-on ist besonders für Benutzer praktisch, die eine schnelle und einfache VPN-Lösung direkt in ihrem Browser suchen. Mit nur wenigen Klicks kann man das Add-on aus dem Chrome Web Store installieren und aktivieren. Nach der Installation erfolgt der Zugriff auf PureVPN direkt über die Chrome-Oberfläche, was die Nutzung vereinfacht.

Benutzer können schnell zwischen verschiedenen Serverstandorten wechseln und ihre Online-Privatsphäre direkt im Browser schützen. Das Chrome Add-on ist ideal für diejenigen, die hauptsächlich Browser-basierte Aktivitäten absichern möchten, ohne eine vollständige VPN-App installieren zu müssen.

Wie leistungsfähig ist PureVPN auf einem Windows-System?

PureVPN zeigt auf Windows-Systemen eine solide Leistung. Die Windows-Anwendung von PureVPN ist intuitiv gestaltet, ermöglicht schnellen Zugang zu Servern und bietet vielfältige Einstellungsmöglichkeiten. Die Verbindungsgeschwindigkeiten sind hoch, was für Streaming, Online-Gaming und andere datenintensive Aktivitäten vorteilhaft ist. Ein besonderes Merkmal der Windows-Version ist die breite Palette an verfügbaren Protokollen, einschließlich OpenVPN, was zusätzliche Flexibilität und Sicherheit bietet.

Nutzer berichten von einer stabilen Verbindung ohne häufige Abbrüche. PureVPN unterstützt zudem Split-Tunneling auf Windows, sodass Nutzer auswählen können, welche Anwendungen durch das VPN geleitet werden sollen. PureVPN liefert auf Windows eine zuverlässige und benutzerfreundliche Erfahrung.

Welche globalen Serveroptionen bietet PureVPN?

PureVPN bietet ein umfangreiches Servernetzwerk, das Nutzern weltweit eine breite Auswahl an Standorten bietet. Mit über 6500 Servern in mehr als 140 Ländern gewährleistet PureVPN eine globale Abdeckung. Dieses Netzwerk ermöglicht es Benutzern, Verbindungen zu Standorten auf fast jedem Kontinent herzustellen. Die Vielfalt der Serverstandorte ist besonders vorteilhaft für die Umgehung geografischer Beschränkungen und das Freischalten von Inhalten.

Zudem bietet PureVPN spezialisierte Server für bestimmte Nutzungsszenarien wie Streaming oder File-Sharing. Die Server sind für hohe Geschwindigkeiten optimiert, was die Performance bei der Datenübertragung verbessert. PureVPN stellt damit eine flexible und leistungsstarke Lösung für Nutzer dar, die eine weltweite Serverauswahl suchen.

Gibt es aktuelle Angebote oder Gutscheine für PureVPN?

PureVPN bietet regelmäßig Angebote und Gutscheine, die deutliche Preisnachlässe ermöglichen. Diese Rabatte variieren je nach Jahreszeit und speziellen Anlässen wie Black Friday, Cyber Monday oder Weihnachten. Neukunden können oft von besonders attraktiven Einführungsangeboten profitieren. Diese Angebote beinhalten häufig stark reduzierte Preise für längere Abonnementlaufzeiten.

Zudem gibt es gelegentlich Gutscheincodes, die zusätzliche Prozente auf bereits bestehende Angebote gewähren. Interessenten sollten die PureVPN-Website und vertrauenswürdige Gutscheinseiten regelmäßig überprüfen, um aktuelle Rabattaktionen nicht zu verpassen. Newsletter-Abonnements können ebenfalls hilfreich sein, um über neueste Angebote informiert zu werden.

Wie erhält man Support von PureVPN?

Support bei PureVPN ist über verschiedene Kanäle erreichbar. Der schnellste Weg ist der 24/7 Live-Chat auf der PureVPN-Website, der sofortige Unterstützung bietet. Für detaillierte Anfragen eignet sich die E-Mail-Kommunikation, bei der Nutzer innerhalb weniger Stunden eine Antwort erhalten.

PureVPN verfügt auch über ein umfangreiches Hilfe-Center auf seiner Website, das Anleitungen, FAQs und Troubleshooting-Tipps enthält. Dieses Selbsthilfe-Tool ist nützlich für gängige Probleme und Fragen. Zudem bietet PureVPN Support über soziale Medienkanäle, die eine alternative Kontaktmöglichkeit darstellen.

Für wen lohnt sich PureVPN?

PureVPN eignet sich für eine Vielzahl von Nutzern. Besonders vorteilhaft ist es für Personen, die Wert auf Online-Sicherheit und Datenschutz legen. Die robuste Verschlüsselung und No-Log-Politik bieten eine starke Absicherung. Nutzer, die geografische Beschränkungen umgehen möchten, finden in PureVPNs umfangreichem Servernetzwerk eine effektive Lösung.

Es ist auch ideal für Streaming-Liebhaber, da es Zugang zu globalen Medieninhalten ermöglicht. Für Familien bietet die Möglichkeit, das VPN auf einem Router zu installieren, einen Mehrwert. Geschäftsreisende und häufige WLAN-Nutzer profitieren von zusätzlicher Sicherheit in öffentlichen Netzwerken. PureVPN ist somit eine lohnende Wahl für diverse Anwendungsbereiche.

Welche PureVPN Alternativen gibt es?

Es gibt mehrere Alternativen zu PureVPN, die unterschiedliche Stärken aufweisen. NordVPN ist bekannt für seine starke Sicherheit und schnellen Servergeschwindigkeiten, ideal für Streaming und Datenschutz. ExpressVPN bietet ebenfalls hohe Geschwindigkeiten und eine breite Serverauswahl, zudem eine benutzerfreundliche Oberfläche.

Surfshark zeichnet sich durch sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und unbegrenzte Geräteverbindungen aus. CyberGhost bietet spezialisierte Server für Streaming und Torrenting. IPVanish punktet mit hoher Konfigurierbarkeit und starkem Fokus auf Anonymität. Jede dieser Alternativen hat ihre eigenen Vorteile und eignet sich je nach individuellen Bedürfnissen bezüglich Sicherheit, Geschwindigkeit und Funktionalität.

Ähnliche Testberichte

Aktualisiert am 12. Dezember 2023