1. Verbraucherschild.de
  2. Kategorien
  3. Finanzen & Versicherungen
  4. Growney Erfahrungen
Growney Erfahrung / Logo
Jetzt zu Growney  ➤

Aktuelle Growney Erfahrungen

  1. also, mein Weg mit Growney war echt eine positive Überraschung. Die Anlagestrategien sind auf Anhieb durchdacht und transparent, was mir als Einsteiger Sicherheit gibt. Die Performance war bisher konstant, mit leichten Schwankungen die normal sind. Zwar könnte die App etwas flotter reagieren, aber das ist Kritik auf hohem Niveau. Der Kundenservice ist hilfreich und schnell in der Kommunikation, was bei Finanzfragen super wichtig ist. Die Gebühren sind fair und es gibt keine versteckten Kosten, was heutzutag nicht selbstverständlich ist. Fühle mich mit meinen Investments hier gut aufgehoben.

    weiter lesen
  2. hab mich vor ein paar Monaten bei Growney angemeldet. Das Anmelden ging echt fix und die App ist mega easy zu bedienen. Meine Rendite sieht auch richtig gut aus, besser als erwartet. Es ist cool zu sehen, wie mein Geld sich entwickelt und ich kaum was dafür tun muss. Die Gebühren sind fair und die nachhaltigen Investitionen sprechen mich total an. Echt klasse, wie Growney das macht.

    weiter lesen
  3. Bin von Growney etwas enttäuscht. Ich hab mich voller Hoffnung angemeldet, aber der Kundensupport ist echt ein Witz. Wenn man mal Hilfe braucht, dauert es ewig, bis man ne Antwort bekommt. Das nervt total! Außerdem find ich’s schade, dass sie keine größere Auswahl an Anlagestrategien haben. Das ist echt etwas eingeschränkt. Die Rendite ist auch nicht so dolle, wie ich gehofft hatte. Ich überleg echt, ob ich mein Konto kündige. Es gibt sicher bessere Optionen da draußen. Schade drum.

    weiter lesen

Growney Bewertung abgeben

Das Wichtigste in Kürze

  • Automatisierte Vermögensverwaltung durch ETF-basierte Portfolios
  • Anpassbare Anlagestrategien für verschiedene Risikoprofile
  • Nachhaltige Investitionsmöglichkeiten mit grünen ETFs
  • Gestaffelte und transparente Gebührenstruktur abhängig vom Anlagevolumen
  • Benutzerfreundliche Web- und mobile Anwendungen für einfache Kontoverwaltung
  • Wissenschaftlich fundierte Anlageentscheidungen basierend auf der modernen Portfoliotheorie

Growney Vorteile und Nachteile

Vorteile Nachteile
Individuell angepasste ETF-Portfolios Eingeschränkte Anlagestrategien für erfahrene Anleger
Transparente und gestaffelte Kosten Keine Festgeld- oder Tagesgeldangebote
Option für nachhaltige Investments Kundensupport manchmal langsam
Einfache Bedienung und Kontoverwaltung Kein Mietkautionsdepot verfügbar
Wissenschaftliche Anlageansätze Renditeprognosen sind Schätzungen

Wie gut sind die Growney Erfahrungen?

Growney hat sich in der Finanzbranche als ein solider und zuverlässiger Robo-Advisor etabliert. Die Erfahrungen der Kunden sind größtenteils positiv, insbesondere im Hinblick auf die transparente Kostenstruktur, die diversifizierten Anlagestrategien und den benutzerfreundlichen Service. Growney legt Wert auf Nachhaltigkeit und bietet Kunden die Möglichkeit, in nachhaltige ETFs zu investieren. Einige Nutzer bemängeln jedoch, dass der Kundensupport nicht immer schnell und umfassend reagiert, und die angebotenen Anlagestrategien für fortgeschrittene Anleger möglicherweise zu eingeschränkt sind.

Gibt es einen Growney Login?

Der Login bei Growney ist unkompliziert und sicher gestaltet. Nutzer müssen ihre E-Mail-Adresse und ein selbstgewähltes Passwort eingeben, um Zugang zu ihrem Konto zu erhalten. Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen, wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung, sorgen für erhöhten Schutz der persönlichen Daten und des Anlagevermögens.

Was kann die Growney App?

Die Growney App ist für iOS und Android verfügbar und ermöglicht den Kunden, jederzeit und überall auf ihr Anlagekonto zuzugreifen. Die App ist benutzerfreundlich, übersichtlich gestaltet und bietet alle relevanten Informationen zur Wertentwicklung, Transaktionen und Anlagestrategie. Zusätzlich können Kunden ihre Sparpläne anpassen, Geld einzahlen oder abheben und den Kundensupport kontaktieren.

Kann man mit Growney ein Mietkautionsdepot anlegen?

Zum aktuellen Zeitpunkt bietet Growney kein spezielles Mietkautionsdepot an. Die Plattform konzentriert sich auf ETF-basierte Sparpläne und digitale Vermögensverwaltung. Dennoch können Kunden ihr angelegtes Vermögen bei Growney als Sicherheit für eine Mietkaution nutzen, sofern der Vermieter damit einverstanden ist. Hierbei sollte beachtet werden, dass die Wertentwicklung von ETF-Portfolios Schwankungen unterliegen kann, und eine ausreichende Sicherheitsmarge eingeplant werden sollte.

Gibt es bei Growney Festgeld und Tagesgeld?

Growney ist als Robo-Advisor primär auf die digitale Vermögensverwaltung und ETF-Sparpläne ausgerichtet. Daher werden keine klassischen Festgeld- oder Tagesgeldangebote angeboten. Kunden, die an solchen Anlageformen interessiert sind, sollten sich an ihre Hausbank oder spezialisierte Anbieter wenden.

Wie hoch sind die Growney Kosten?

Die Gebühren bei Growney sind transparent und gestaffelt. Es gibt vier verschiedene Preisstufen, abhängig vom Anlagevolumen: Bis 10.000 Euro beträgt die Servicegebühr 0,68 % p.a., bis 50.000 Euro 0,58 % p.a., bis 100.000 Euro 0,48 % p.a. und über 100.000 Euro 0,39 % p.a. Diese Gebühren decken die Depotführung, Transaktionskosten und die Vermögensverwaltung ab. Zusätzlich fallen die üblichen Produktkosten der ETFs an, die im Durchschnitt bei 0,15 % bis 0,25 % p.a. liegen. Im Vergleich zu anderen Robo-Advisors sind die Gebühren von Growney wettbewerbsfähig, und die Staffelung ermöglicht es, dass Kunden mit höherem Anlagevolumen von niedrigeren Gebühren profitieren.

Growney Erfahrungen, Bewertungen & Test

Ist die Growney Wertentwicklung gut?

Die Wertentwicklung von Growney hängt von der gewählten Anlagestrategie und den zugrundeliegenden ETFs ab. In der Vergangenheit konnte Growney durchaus solide Renditen erzielen. Allerdings sollte beachtet werden, dass die Wertentwicklung in der Vergangenheit keine Garantie für zukünftige Ergebnisse ist. Im Vergleich zu anderen Robo-Advisors schneidet Growney in puncto Performance und Rendite ähnlich ab, wobei es immer auf die individuelle Anlagestrategie und den Anlagehorizont ankommt.

Wie kündigt man das Growney Konto?

Die Kündigung eines Growney Kontos ist einfach und unkompliziert. Kunden müssen sich lediglich an den Kundensupport wenden und die Kündigung schriftlich, per E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Website, beantragen. Anschließend wird das Konto geschlossen und das verbleibende Vermögen ausgezahlt. Auch zu berücksichtigen ist, dass möglicherweise Steuern auf realisierte Gewinne anfallen können.

Was ist der Growney ETF-Sparplan?

Der ETF-Sparplan bei Growney basiert auf einer individuellen Risikobewertung und Anlagestrategie. Kunden können zwischen fünf verschiedenen Anlagestrategien wählen, die von konservativ (20 % Aktien, 80 % Anleihen) bis sehr risikofreudig (100 % Aktien) reichen. Die Portfolios bestehen aus diversifizierten ETFs, die verschiedene Anlageklassen, Regionen und Branchen abdecken. Auf Wunsch können Kunden auch in nachhaltige ETFs investieren.

Wie funktioniert die digitale Geldanlage bei Growney?

Die digitale Geldanlage mit Growney erfolgt durch einen automatisierten Anlageprozess, der auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und der modernen Portfoliotheorie basiert. Kunden eröffnen zunächst ein Konto und durchlaufen einen Online-Fragebogen, um ihre Risikotoleranz und Anlageziele zu ermitteln. Basierend auf diesen Informationen wird eine individuelle Anlagestrategie erstellt und ein Portfolio aus ETFs zusammengestellt. Growney überwacht und optimiert das Portfolio kontinuierlich und passt es bei Bedarf an die Marktbedingungen an.

Wofür nutzt man den Growney Rechner?

Der Growney-Rechner ist ein Online-Tool, das potenziellen Kunden hilft, ihre mögliche Rendite bei verschiedenen Anlagebeträgen und Anlagehorizonten abzuschätzen. Der Rechner berücksichtigt dabei die gewählte Anlagestrategie, historische Wertentwicklungen und durchschnittliche Renditen von vergleichbaren ETF-Portfolios. Auch zu berücksichtigen ist, dass der Growney-Rechner lediglich eine Schätzung der möglichen Rendite liefert und keine garantierten Ergebnisse verspricht. Die tatsächliche Wertentwicklung hängt von vielen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Entwicklung der Finanzmärkte, der gewählten Anlagestrategie und dem Anlagezeitraum. Der Rechner dient vor allem als Orientierungshilfe und sollte nicht als alleinige Entscheidungsgrundlage für Investitionen verwendet werden.

Ähnliche Testberichte

Aktualisiert am 12. Mai 2023